Ein Beitrag der katholischen Erwachsenenverbände im Erzbistum Paderborn zum Domweihejubiläum 2018 „behütet & bedacht“

Vom 1. Mai bis zum 30. Juni gestalten die katholischen Erwachsenenverbände im Erzbistum Paderborn anlässlich des Domweihejubiläum den „Hasenkamp“ im Paderborner Dom.

Das gemeinsame Motto dieser Zeit lautet „Tür & Tor“. Katholische Verbände sind Schnittstellen zwischen Kirche und Gesellschaft. Sie haben innerhalb der katholischen Welt ein bestimmtes Profil als Teil der Arbeiter-, Frauen- oder Friedensbewegung, sind Hilfsorganisation oder Wohlfahrtsverband. Gleichzeitig sind sie innerhalb ihrer Bewegungen bzw. in ihrem Segment der katholische Verband unter vielen anderen ­religiösen und nicht-religiösen Bekenntnissen. Jeweils beide Wurzeln prägen das verbandliche Leben.
Sie bilden damit „Türen“ für gesellschaftliche Themen in die Kirche hinein und öffnen „Tore“ zur Verkündigung des Evangeliums in der Welt.

„Tür & Tor“ bilden daher den gleichbleibenden Rahmen über die gemeinsame Zeit. Sie werden symbolhaft den Hasenkamp als verbindende Elemente gestalten. Die neun Wochen werden unter den Mitgliedsverbänden der Arbeitsgemeinschaft aufgeteilt. Jeder Verband gestaltet die von ihm übernommene Zeit in eigener Verantwortung.

  • kfd    30. April - 13. Mai
  • DJK    14.-27. Mai
  • pax christi    28. Mai - 3. Juni
  • caritative Fachverbände        04.-17. Juni
  • KAB    18.-24. Juni
  • Kolping    25. Juni - 1. Juli

Initiativen und Engagements der Verbände

Welt und Kirche zusammen bringen

Die Katholischen Verbände im Erzbistum Paderborn wirken an der Nahtstelle von Kirche und Welt. Ihre Herausforderung ist es deshalb u.a., mitzuwirken an einer von christlichen Werten durchdrungenen Gesellschaft.

Einige Initiativen und Engagements werden auf dieser Seite vorgestellt. Die gesamte Vielfalt lernen Sie auf den Internetseiten der jeweiligen Mitgliedsverbände kennen.

Malteser bilden 18 neue Schulsanitäter aus

Malteser-Paderborn. Umgeknickte Knöchel beim Sportunterricht, Schnittwunden, Kreislaufbeschwerden, hin und wieder ein Knochenbruch: Mehr als eine Million Unfälle geschehen an Schulen in Deutschland – jedes Jahr. Gute Nachrichten indes für Schulen in Arnsberg, Herzebrock-Clarholz, Olpe und Nieheim: Ab sofort sorgen dort insgesamt 18 gut ausgebildete Jugendliche für mehr Sicherheit. Denn am vergangenen Freitag haben sie die Kompaktausbildung zum Schulsanitäter des Malteser Hilfsdienstes erfolgreich abgeschlossen.

Weiterlesen ...

120 Gläubige bei erster Frauenkirche in Hardehausen

kfd-Paderborn. Mit der „FrauenKirche" zieht der Kfd-Diözesanverband seit 2011 durch das Bistum. Nach Paderborn, Bestwig, Schwerte, Wiedenbrück und Schmallenberg bietet die neu gestaltete „Kirche der Jugend“ in Hardehausen eine wunderbare Wohlfühl-Atmosphäre für dieses einzigartige Angebot im großen Frauenverband.

Weiterlesen ...

Die Arbeitsgemeinschaft

…Katholischer Verbände im Erzbistum Paderborn, kurz: AG Verbände, ist der Zusammenschluss der Erwachsenenverbände im Erzbistum Paderborn.
Insgesamt gehören ihr 20 Verbände an, die unterschiedlichste Angebote weit über den Kreis ihrer Mitglieder hinaus machen.

Verbände…

•  machen Angebote für Menschen von jung bis alt
•  sind da für Christen und Nichtchristen
•  bieten Hilfe und Unterstützung in besonderen Lebenssituationen
•  laden ein zu Bildungsveranstaltungen und Aktionen
•  gestalten Kirche und Gesellschaft mit
•  leben vom Engagement ihrer Mitglieder
•  laden auch SIE herzlich ein

Kirche und Gesellschaft

Die Verbände gestalten die Kirche im Erzbistum Paderborn mit. Wir bringen unsere Anliegen in die Entwicklungsprozesse der Pfarrgemeinden, Pastoralverbünde, Dekanate und des Erzbistums ein. Gemeinsam mit den Vertretern der Jugendverbände und der Pfarrgemeinderäte fördern und stärken wir im  Diözesankomitee der Katholiken im Erzbistum Paderborn das Laienapostolat.
© 2018 Arbeitsgemeinschaft Katholischer Verbände im Erzbistum Paderborn

Suche