Katholische Verbände im Zielbild 2030+

Beim ersten Verbändetag in dieser Form haben wir gemeinsam die Potenziale, Chancen und Herausforderungen der Katholischen Erwachsenenverbände im Kontext des Zielbildes 2030+ herausgearbeitet. Dabei begleiteten uns Dr. Annegret Meyer und Melina Sieker aus dem Erzbischöflichen Generalvikariat. Das Ziel ist es die Position der Verbände zu stärken und sichtbar zu machen, damit wir zukunftsfähig bleiben!

Am 16.03.2023 findet ab 18 Uhr die nächste Mitgliederversammlung im Hotel Aspethera in Paderborn statt.

Interventionskonzepte bei den Erwachsenenverbänden

Am 10. November fand im Hotel Susato „Soest“ die Mitgliederversammlung der AG-Erwachsenenverbände im Erzbistum Paderborn statt. Ein Schwerpunkt stellte die Wahl eines Vorstandskandidaten für das Diözesankomitee für die „Säule“ der Erwachsenenverbände dar. Hier wurde im zweiten Wahlgang Johannes Menze (ND) gewählt.

Frau Dr. Annegret Meyer berichtete zum Zielbild 2030+ und dem Trainingshandbuch. Eine ausführliche Online-Schulung dazu wird am 19. Dezember erfolgen.

Ein weiterer Schwerpunkt war das Thema „Aufarbeitung sexueller Missbrauch und Interventionskonzepte bei den Erwachsenenverbänden“. Die Verbände sind sich einig, dass es hier Handlungsbedarf gibt. Der Vorstand wird ein Gespräch mit dem Interventionsbeauftragten des Erzbistums anregen.

Die CKD-Geschäftsführerin Annette Rieger war einige Jahre Mitglied im Vorstand der AG-Erwachsenenverbände und wir nun in den Ruhestand verabschiedet. Die AG-Erwachsenenverbände bedankt sich für Ihr Engagement und wünscht für den Ruhestand alles Gute und Gottes Segen.

Initiativen und Engagements der Verbände

Welt und Kirche zusammen bringen

Die Katholischen Verbände im Erzbistum Paderborn wirken an der Nahtstelle von Kirche und Welt. Ihre Herausforderung ist es deshalb u.a., mitzuwirken an einer von christlichen Werten durchdrungenen Gesellschaft.

Einige Initiativen und Engagements werden auf dieser Seite vorgestellt. Die gesamte Vielfalt lernen Sie auf den Internetseiten der jeweiligen Mitgliedsverbände kennen.

Segen für alle

kfd-Paderborn. Der Diözesanverband Paderborn der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) ist enttäuscht über die jüngste Verlautbarung aus Rom bezüglich der Ablehnung von Segnungen homosexueller Paare.

Wer soll das bezahlen?

Familienbund. Der Familienbund der Katholiken und der Caritasverband im Erzbistum Paderborn laden herzlich ein zu einem digitalen Workshop „Wer soll das bezahlen? Finanzierung der Sozialversicherung“ am 31. März 2022 von 16 bis 19 Uhr. Hier kommen Expert*innen aus Politik und Verbänden zu Wort und diskutieren mit Interessierten ihre Ansätze.

Rentenbündnis der katholischen Verbände fordert verstärkten Einsatz für Rentenreform

Familienbund. Das Rentenbündnis der katholischen Verbände fordert zum Amtsantritt der neuen Bundesregierung verstärkten Einsatz für eine tiefgreifende Reform des Rentensystems. Nach Auffassung der im Rentenbündnis zusammengeschlossenen Verbände bietet der Koalitionsvertrag im Bereich der Rentenpolitik einige gute Anknüpfungspunkte. Es fehlt trotz allem der große Wurf, um das deutsche Rentensystem über das Jahr 2025 hinaus zukunftsfest zu machen.

Die Arbeitsgemeinschaft

…Katholischer Verbände im Erzbistum Paderborn, kurz: AG Verbände, ist der Zusammenschluss der Erwachsenenverbände im Erzbistum Paderborn.
Insgesamt gehören ihr 20 Verbände an, die unterschiedlichste Angebote weit über den Kreis ihrer Mitglieder hinaus machen.

Verbände…

•  machen Angebote für Menschen von jung bis alt
•  sind da für Christen und Nichtchristen
•  bieten Hilfe und Unterstützung in besonderen Lebenssituationen
•  laden ein zu Bildungsveranstaltungen und Aktionen
•  gestalten Kirche und Gesellschaft mit
•  leben vom Engagement ihrer Mitglieder
•  laden auch SIE herzlich ein

Kirche und Gesellschaft

Die Verbände gestalten die Kirche im Erzbistum Paderborn mit. Wir bringen unsere Anliegen in die Entwicklungsprozesse der Pfarrgemeinden, Pastoralverbünde, Dekanate und des Erzbistums ein. Gemeinsam mit den Vertretern der Jugendverbände und der Pfarrgemeinderäte fördern und stärken wir im  Diözesankomitee der Katholiken im Erzbistum Paderborn das Laienapostolat.

Suche